Rund um den Savignyplatz

31. Dezember 2017

Zahnsanierung im Schlaf

Alle Experten an einem Standort, alles aus einer Hand. Im Zahnmedizinischen Fachzentrum am Savignyplatz mit eigenem Meisterlabor arbeitet Dr. Johannes Czerwinski zusammen mit vier weiteren Kollegen. Alle sind in ihren Fachbereichen weitergebildet und haben langjährige Behandlungserfahrung. So kann durchweg eine hohe Qualität gewährleistet werden. Die Behandlung erfolgt nach wissenschaftlichen Richtlinien (dgzmk.de).

Bei größeren Sanierungen oder bei sehr ängstlichen Patienten kann die Behandlung wahlweise auch in ITN („Vollnarkose“) durchgeführt werden. Einmal monatlich kommt dann das mobile Anästhesie-Team für einen Tag ins ZMFS. Die Narkosen sind sehr schonend und die Patienten begeistert, wieviel auf einmal „abgehakt“ werden kann. Die Kosten werden teilweise von den Kassen erstattet.

Zahnmedizinisches Fachzentrum Am Savignyplatz
Dank Stammbehandlerprinzip haben die Patienten immer einen festen Zahnarzt, von dem sie behandelt werden. Wenn spezielle Behandlungsschritte notwendig werden, „überweist“ der Stammbehandler intern zum entsprechend spezialisierten Kollegen. Im Anschluss kümmert sich wieder der Stammbehandler. Vor der Behandlung erfolgt eine umfassende Beratung. Die Behandlungsschritte werden im Detail geplant und unter den Kollegen im konsiliarischen Gespräch gemeinsam abgestimmt; wichtig bei umfangreichen Zahnsanierungen. Erst wenn die Abläufe klar, Alternativen besprochen und alle Erstattungsfragen geklärt sind, beginnt die Behandlung. Soweit medizinisch möglich, werden alle Wünsche des Patienten umgesetzt.

NeueStilKüchen
Kaffeehaus Mila