Wenn die Füße nicht mehr können oder wollen! Image 1

98 Jahre Krankenhaus Waldfriede – Berlin-Zehlendorf

17. März 2019

Wenn die Füße nicht mehr können oder wollen!

Foto: hamara
Foto: hamara
„Füße warm, Kopf kalt, und du wirst 100 Jahre alt“, so sagt ein altes Sprichwort aus dem Volksmund. Ihre Füße begleiten Sie ein Leben lang, gemeinsam gehen Sie durch dick und dünn und schon deshalb verdienen sie entsprechende Aufmerksamkeit. Aber auch der beste Fuß kann ggf. irgendwann einmal Probleme bereiten und Sie eventuell vor die schwere Entscheidung einer Operation stellen.

Hierbei gibt es immer noch herkömmliche Verfahren, aber inzwischen auch die Technik der minimal–invasiven Fußchirurgie, die eine schonende Alternative darstellt und den Eingriff in den Körper wesentlich verringert. Die Wundheilung kommt in der Regel schneller in Gang, sodass Patienten rascher genesen und in ihren Alltag zurückkehren können. Diese Methode ist jedoch sehr anspruchsvoll und sollte nur von speziell geschulten Fußchirurgen durchgeführt werden. Oberarzt Andreas Kieselbach wird Ihnen in seinem Vortrag die Möglichkeiten und Grenzen dieses Verfahrens aufzeigen.
Die OP der kleinen Schnitte: Minimal-invasive Fußchirurgie
Auch die Bewegungs- und Entspannungskurse im PrimaVita dienen Ihrer Gesundheit. Mehr als 5.000 Teilnehmer nehmen pro Jahr an unserem abwechslungsreichen Kursprogramm in den Bewegungsräumen und dem PrimaVita-Bad teil. Ob Yoga, Geburtsvorbereitung, Babyschwimmen, Herzsport, Gymnastik oder Kinderturnen. Es ist für alle und jede Altersgruppe etwas Passendes dabei. Und das Beste ist: Zahlreiche unserer angebotenen Kurse werden von den Krankenkassen unterstützt, da sie gesundheitsfördernd sind und der Krankheitsprävention dienen.

Informieren Sie sich also gerne online auf www.primavita-berlin.de oder rufen Sie an und buchen Ihren Wunschkurs.

Weitere Informationen finden Sie bei Facebook oder unter:
www.waldfriede.de
Sozialstation Waldfriede
Gesundheitszentrum PrimaVita
Datenschutz