Klarer Blick mit Vintage und Vinyl Image 1

Rund um den Savignyplatz

23. Februar 2020

Klarer Blick mit Vintage und Vinyl

Text: Friedrich Reip
Text: Friedrich Reip
Das Fachgeschäft Koroll Optik kombiniert in einer neuen Kollektion die Liebe zum Alten mit dem Blick nach vorn: Die Brillen der Reihe „Vinylize“ sind teilweise aus einem Stoff gefertigt, der seit langer Zeit Musik und Emotionen trägt: Die Deckschicht über einem Kern aus Acetat besteht aus einem Stück Vinyl, das einst eine Schallplatte war. Der Großteil des eingesetzten Vinyls stammt aus London, doch auch Platten aus Büchereien und aus privaten Kollektionen finden Verwendung. Das Aussehen einer Schallplatte wird im Detail durch Faktoren wie die Länge der einzelnen Stücke und die Tiefe der Prägung beeinflusst. Und so wie jede Platte dadurch etwas anders ausfällt, ist auch jede „Vinylize“- Brille einzigartig.
Koroll Optik
eben dieser Neuheit setzt Inhaber Christoph Koroll weiterhin auf seine Stärken: „Generell ist uns wichtig, auf die Individualität unsere Kunden einzugehen. Das gilt für die perfekt sitzende Brillenfassung ebenso wie für das passende, auf die persönliche Art des Sehens ausgerichtete Brillenglas.“ Eines der Spezialgebiete von Koroll Optik sind übrigens Gleitsichtgläser. Mit ihnen muss man nicht länger zwischen Lesebrille und Brille für Fernsicht wechseln. Besonders wichtig ist Christoph Koroll die Zusammenarbeit mit regionalen Glasherstellern.

Koroll Optik
Knesebeckstraße 6/7
10623 Berlin
Telefon 030 / 32 76 60 77

Öffnungszeiten: Mo. – Fr. 11 bis 19 Uhr, Sa. 11 bis 16 Uhr.

Sehtests und Maßbrillen nach Terminvereinbarung.
www.koroll-optik.de
Bode Hörakustik am Savignyplatz
Juphia, Fachzentrum für Zahnmedizin Savignyplatz
Hyller Wohnsysteme
Civan Coiffeur
Datenschutz