Anzeige


  • 98 Jahre Krankenhaus Waldfriede Umknicken ist nicht schlimm – oder doch?

    Jeder kennt es, jedem ist es sicherlich schon das eine oder andere Mal passiert – man ist umgeknickt, hat sich den Fuß verstaucht, verknackst oder vielleicht doch Schlimmeres. Was nun? Bei der  mehr...

  • 98 Jahre Krankenhaus Waldfriede Umknicken ist nicht schlimm – oder doch?

    Jeder kennt es, jedem ist es sicherlich schon das eine oder andere Mal passiert – man ist umgeknickt, hat sich den Fuß verstaucht, verknackst oder vielleicht doch schlimmeres. Was nun? Bei der  mehr...

  • 98 Jahre Krankenhaus Waldfriede Leben mit Brustkrebs – Für mehr Wohlbefinden

    Bei der Behandlung einer Brustkrebserkrankung ist es besonders wichtig, dass mögliche Nebenwirkungen von Chemotherapie, Operation oder Bestrahlung Lebensqualität und Selbstwertgefühl der  mehr...

  • 98 Jahre Krankenhaus Waldfriede Herzinsuffizienz & SommerWorkshop CED

    Unter Herzinsuffizienz (Herzschwäche), versteht man akute oder chronische Zustände, in denen das Herz den Organismus nicht mit ausreichend Sauerstoff versorgen kann. Bei fortschreitender Erkrankung  mehr...

  • 98 Jahre Krankenhaus Waldfriede Brainfood – So essen Sie sich schlau!

    Ein Mega-Gedächtnis, hohe Belastbarkeit und scharfe Konzentration, ja sogar mehr Intelligenz – mit solchen Versprechen bringen die Hersteller von sogenanntem Brainfood ihre Pillen und Kapseln  mehr...

  • 98 Jahre Krankenhaus Waldfriede Narkose und Notfallmedizin in sicheren Händen

    Am 16. Oktober 1846 führte William Thomas Green Morton im sogenannten „Äther-Dom“ an der Harvard Medical School in Boston (USA) die erste öffentliche Äthernarkose durch. Hierfür hat er ein  mehr...

  • 98 Jahre Krankenhaus Waldfriede Divertikel – von harmlos bis lebensbedrohlich

    Divertikel sind kleine sackförmige Ausstülpungen des Darms bzw. der Darmschleimhaut, die sich erst im Laufe des Lebens bilden. Sie entstehen oftmals durch Verstopfungen und zu hohen Druck beim  mehr...

  • 98 Jahre Krankenhaus Waldfriede Moderne Therapien gynäkologischer Krebserkrankungen

    Krebserkrankungen des weiblichen Genitale (Gebärmutter, Eierstöcke, äußeres Genitale) stellen trotz intensiver Vorsorgemaßnahmen seit jeher häufige Erkrankungen dar. In der Therapie, und damit  mehr...

  • 97 Jahre Krankenhaus Waldfriede Wenn die Füße nicht mehr können!

    „Füße warm Kopf kalt und du wirst 100 Jahre alt“, so sagt ein altes Sprichwort aus dem Volksmund. Ihre Füße begleiten Sie ein Leben lang, gemeinsam gehen Sie durch dick und dünn und schon  mehr...

  • 97 Jahre Krankenhaus Waldfriede Krampfadern – Symptome und Therapiemöglichkeiten

    Krampfadern (Varizen) sind Venen, deren Klappen aus verschiedenen Gründen undicht geworden sind. Dadurch staut sich das Blut, das eigentlich zum Herzen transportiert werden soll, in den Beinen.  mehr...

Datenschutz