Arthritis der Hände – Das Leben im Griff haben Image 1

98 Jahre Krankenhaus Waldfriede – Berlin-Zehlendorf

21. Oktober 2018

Arthritis der Hände – Das Leben im Griff haben

Adobe Stock / twinsterphoto
Adobe Stock / twinsterphoto
Rheumatische Erkrankungen sind im Alltag eine große Belastung und gehen mit Schmerzen und Bewegungseinschränkungen einher. Früher hat man die erkrankten Gelenke versteift, heute können in der Regel Schmerzfreiheit und die Wiederherstellung der Bewegung erreicht werden. Zur Behandlung des Patienten arbeitet im Krankenhaus Waldfriede ein interdisziplinäres Team eng zusammen. Die Therapie kann aus einer Übungsbehandlung, der Hilfsmittelanwendung und Medikamentengabe sowie einer Operation mit modernen handchirurgischen Techniken bestehen. Oft werden diese Maßnahmen in Kombination angewendet. Hierzu gehört auch die Ernährungsberatung. Verschiedene Therapieansätze, speziell für die Arthritis-Behandlung in Hand- und Fingergelenken, stellen wir in einem Vortrag am 25.10.2018 vor. Der Vortrag ist zugleich Auftakt unseres Patientenseminars, das am 8. November im PrimaVita beginnt und sich an den persönlichen Situationen der Teilnehmer orientiert. Es besteht aus 4 Themenblöcken und wurde von Chefarzt Dr. Lautenbach konzipiert. Er und sein Team stehen Ihnen in allen Fragen rund um Hand, Schulter, Ellenbogen und Fuß zur Seite. 

Arthritis
Sollte es einmal zu einem Notfall kommen, haben Sie stets die Möglichkeit unsere Rettungsstelle aufzusuchen. Die medizinische Versorgung erfolgt 24 Stunden täglich auf höchstem Niveau und ist interdisziplinär ausgerichtet. Mit einem kompetenten Team aus Fachärzten für Innere Medizin, Chirurgie, Unfallchirurgie und Anästhesie sowie qualifiziertem Pflegepersonal sind wir bestens ausgestattet. Ob chirurgische, internistische, gynäkologische Notfälle, Unfälle oder andere Beschwerden: Wir sind für Sie da!

Mehr Informationen finden Sie bei Facebook und auf
www.waldfriede.de
Handchirurgie, obere Extremität und Fußchirurgie
Rettungsstelle 24/7
Datenschutz