Spargelzeit

22. April 2017

Genuss an Haus und Hof

Image №1
Foto: panthermedia.net
Alle Jahre wieder ist der Beginn der Spargelzeit ein Fest für Freunde des gesunden Gemüses. Wir möchten Ihnen an dieser Stelle drei Orte im nahen Umland Berlins vorstellen, an denen Sie ab sofort und noch bis zum offiziellen Ende der Spargelzeit am Johannistag, dem 24. Juni, in den Genuss von frisch gestochenem Spargel kommen...

Ein guter Spargel wird erst durch den richtigen Wein richtig rund. Und Weinfreunde wissen es schon längst: An der Bundesautobahn-Auffahrt Spandauer Damm gibt es in Rindchen’s Weinkontor, untergebracht in den Räumen eines 140 Jahre alten Pferdestalls, viele noch unbekannte Weinentdeckungen zu machen. Die Weine im Sortiment stammen häufig aus noch nahezu unentdeckten Gebiete, in denen aufopferungsvoll arbeitende Winzer in aller Stille große Qualitäten produzieren.

Spargelhof Kremmen
Oder wie wäre es mit einem Abstecher zum Spargelhof Kremmen? Nur 20 Minuten nördlich von Berlin kann man hier erntefrischen Spargel kaufen oder auch direkt vor Ort verspeisen – und das in gemütlichem Ambiente. Zum Spragelhof gehören die Restaurants „StangenWirt“ und „LandWirt“ sowie ein Streichelzoo und ein Hofladen, eine Stohburg und ein Riesen-Hüpftrecker, ein Klettermähdrescher und eine Matschstrecke. Prachstück des Hofes ist die große, unter schattenspendenden Birken ausgebreitete Sonnenterasse, die direkt am Ufer eines friedlichen Weihers liegt.

Spargel erleben: Zum Genießen des erntefrischen Beelitzer Spargels lädt der Spargel- und Erlebnishof Klaistow in sein neues Hof-Restaurant ein. Neben erstklassigen kulinarischen Köstlichkeiten macht ein buntes Angebot aus Spielplatz mit Riesenrutschen, Wildtiergehege, Streichelziegen und Hofladen den Hof zu einem beliebten Ausflugsziel, in dem die ganze Familie einen wunderbaren Tag erleben kann.

Text: Friedrich Reip

Rindchen´s Weinkontor
Spargel- und Erlebnishof Klaistow
Datenschutz