Vom Ludwigkirchplatz zum Fasanenplatz

24. Februar 2018

Vom Be-sitzen zum Be-wegen

Foto: Uwe Steinert, Text: Friedrich Reip 
Foto: Uwe Steinert, Text: Friedrich Reip 
Die Idee des aktiven Sitzens hat Martin Winzer zu sitz-art gebracht. Mittlerweile ist er Inhaber des Fachgeschäftes für ergonomische, rückenfreundliche Büro- und Wohnmöbel.

Vor 30 Jahren hatte sein Vorgänger Peter Christ sitz-art in Wilmersdorf gegründet und war damit zum Vorreiter für Ergonomie und rückengerechtes Sitzen am Schreibtisch geworden. Der Kniehocker von Stokke galt damals als eine Sitz-Revolution. „Auch heute begleiten Rückenschmerzen den Alltag vieler Menschen“, bemerkt Martin Winzer. „Dabei sind eine gesunde Sitzposition und ergonomische Möbel die Schlüssel zu mehr Lebensqualität. Doch jeder Mensch ist unterschiedlich gebaut und benötigt eine individuelle optimale Sitz-Ergonomie.“ Ein Erwachsener verbringt hierzulande etwa elf Stunden am Tag sitzend – und das über viele Jahre hinweg. Durch falsches Sitzen kommt es so nicht selten zu äußerst schmerzhaften Haltungsschäden.

Sitz Art
Bei sitz-art wird der Kunde kompetent beraten und kann fühlen, wie sich aktives, rückengerechtes Sitzen unmittelbar auf das Wohlbefinden auswirkt. Eine umfassende Auswahl an Bürostühlen, Bewegungshockern, höhenverstellbaren Schreibtischen und maßgefertigten Aufstehsesseln stehen zum Testen bereit – und einige davon kann man auch direkt mitnehmen. Das Angebot bei sitz-art wird von Herstellern aus Skandinavien dominiert, denn dort hat das „aktive Büro“ längst flächendeckend Einzug gehalten. Und nicht von ungefähr gelten die Skandinavier als die glücklichsten Menschen.

sitz-art
Uhlandstraße 159
10719 Berlin
Tel. 030 / 8 54 71 11
Öffnungszeiten: Mo. – Fr. 11 – 19 Uhr, Sa. 10 – 16 Uhr

www.sitz-art.de
SiVEDE Berlin Augenoptik
Saint Charles Apotheke
Edward vis-á-vis
Datenschutz