Rund um den Savignyplatz

01. Oktober 2017

Lyric: Das unsichtbare Hörgerät

Seit 2011 führen Andrea Freiberg und Darius Bode das Hörgeräte-Fachgeschäft Bode Hörakustik am Savignyplatz. Hier steht Qualität für Vielfalt und Fachkompetenz – so ach im Fall des exklusiv angebotenen Hörgeräts „Lyric“. Die 16 mm lange „Kontaktlinse fürs Ohr“ wird tief im Gehörgang platziert und ist von außen völlig unsichtbar. Deshalb ist „Lyric“ kosmetisch die perfekte Lösung. Sie kann bei allen Alltagsaktivitäten rund um die Uhr getragen werden. „Duschen, Sport, Schlafen oder auch das Verwenden von Headsets sind damit möglich,“ erklärt Andrea Freiberg, die spezialisierte Hörgeräteakustikermeisterin. 

Bode Hörakustik
Durch die natürliche Nutzung der Ohrmuschel werden Klang- und Richtungshören deutlich verbessert. Auch Hintergrundgeräusche und Rückkopplung entfallen.

Die Minibatterie ist fester Bestandteil und kann deshalb nicht ausgetauscht werden. Spätestens alle 120 Tage wird deshalb das gesamte Gerät durch ein neues ersetzt. „Lyric“ wird als Abonnement für ein oder zwei Jahre inklusive Feinanpassung und Service angeboten. Aktuell kann es für 30 Tage kostenfrei und unverbindlich getestet werden.

Bode Hörakustik am Savignyplatz
Carmerstraße 11
10623 Berlin
Telefon: 030/ 30 82 77 55

Öffnungszeiten: Mo. – Fr. 9 – 13 Uhr und 14 – 18 Uhr

www.bode-hoerakustik.de
Kaffeehaus Mila
Zahnmedizinisches Fachzentrum Am Savignyplatz