City West

11. Juni 2017

Der indivuelle Blick

Text: Friedrich Reip
Text: Friedrich Reip
Das Fachgeschäft Koroll Optik setzt auf ein brandneues System von You Mawo. In Verbindung von traditionellem Handwerk und moderner Technik bildet ein präziser 3D-Scan des Gesichts die Basis für die individuelle Verarbeitung der Brille. „Es ist uns besonders wichtig, auf die Persönlichkeit unserer Kunden einzugehen“, sagt Inhaber Christoph Koroll. „Das gilt für die perfekt sitzende Brillenfassung ebenso wie für das passende, auf die persönliche Art des Sehens ausgerichtete Brillenglas.“

Perfekte Brillengläser erfordern präzise Sehtests. Bei Koroll Optik werden sie mithilfe eines innovativen Wellenfront-Messgeräts durchgeführt, mit dem die Pupille weitreichender vermessen wird als je zuvor. So werden die Pupillenreaktion und die unterschiedlichen Bedürfnisse von Tag- und Nachtsehen erfasst, und auch gesundheitliche Auffälligkeiten der Augen können erkannt werden.

Eine maßgefertigte Brille unterstreicht den Charakter des Trägers. Christoph Koroll fertigt sie aus Büffelhorn oder Kunststoff in Einzelauflage an. Form und Größe sind frei wählbar, und auch bei den Farben ist die Vielfalt groß. Alternativ können vorgefertigte Fassungen auf den Träger abgestimmt werden. Ein weiteres Spezialgebiet von Koroll Optik sind Gleitsichtgläser. Mit ihnen muss man nicht länger zwischen Lesebrille und Brille für Fernsicht wechseln. Dabei setzt Christoph Koroll auf regionale Anbieter von Qualitätsgläsern, etwa Rupp + Hubrach aus Bamberg.

Koroll Optik
Knesebeckstraße 6/7
10623 Berlin
Tel. 030 / 32 76 60 77

Öffnungszeiten: Mo. – Fr. 11 – 19 Uhr, Sa. 11 – 16 Uhr. Sehtests und Maßbrillen nach Terminvereinbarung.

www.koroll-optik.de
Marooush
Mia Mai
Koroll Optik
Berliner Lampenladen